Kreismitgliederversammlung in Buchen

Veröffentlicht am 29.06.2021 in Kreisverband
 

Neckar-Odenwald-Kreis/Buchen. (do) Die Mitglieder der SPD Neckar-Odenwald-Kreis trafen sich in der TSV-Halle in Buchen zu ihrer ersten gemeinsamen Versammlung seit fast einem Jahr.

Mit über 40 anwesenden Personen zu dieser Premiere war nach dem aufgestellten Hygienekonzept auch jeder Platz besetzt. Dies freute besonders die beiden Kreisvorsitzenden Dr. Dorothee Schlegel und Michael Deuser. Dass dieses Jahr ein schwieriges war, benannten die beiden Kreisvorsitzenden genau. Auch die zu Beginn der Versammlung von Michael Deuser verlesene Namen der über zwanzig verstorbenen Mitglieder. Er erwähnte, dass jede und jede einzelne der Kreis-SPD sehr fehlen wird.

Auch Norbert Scheurig, der viele Jahre lang die Kreiskasse führte, hinterließ eine große Lücke. Horst Saling übernahm ein Jahr lang kommissarisch die Kassenführung, modernisierte und vereinfachte die Buchführung, die nun Alexander Weinlein kommissarisch weiterführte und neu aufstellte. Auf der Mitgliederversammlung wurde er ohne Gegenstimme zum Kreiskassierer gewählt.

Dorothee Schlegel würdigte die ehemaligen Kreiskassierer und auch Christoph Veith, der sein Amt als Schriftführer aus beruflichen Gründen niederlegte. Hier kandidierte Bianca Joseph, die einstimmig als neue Kreis-Schriftführerin gewählt wurde. Auch die Delegierten für den nächsten Landesparteitag wurden paritätisch gewählt, und zwar Dr. Dorothee Schlegel, Fabienne Tonini, Heide Lochmann, Leon Köpfle, Markus Dosch und Jonas Weber.

Danach berichtete Dorothee Schlegel über die politische Lage im Kreis. Vor allem, dass man das Landtagsmandat trotz guter Aktionen während des Wahlkampfes verloren habe, sei bitter. Dennoch werde man das Büro in der Badgasse in Mosbach bis zum Jahresende behalten, für Aktionen, für Treffen und als Lagerung für Plakate. Auch die Kreistagsfraktion und die Stadtratsfraktion in Mosbach nutzen und unterstützen die Räumlichkeiten.

Als Gast begrüßt wurde Jan-Peter Röderer, der durch die 32 % erreichten Stimmen in seinem Heimatort Eberbach/Wahlkreis Sinsheim, in den Landtag eingezogen ist. Passend für den Kreis, wird er wird er sich, auch als Betreuungsabgeordneter für den Neckar-Odenwald-Kreis, für den ländlichen Raum einsetzen. Weiter sprach er über die aktuelle politische Situation und den dringenden Ausbau des ÖPNV. Er mahnte das Versprechen der Regierung an, die Wahlrechtsreform im Land endlich in die Gänge zu bringen und wird die Themen Erhalt der DHBW Mosbach und der Kliniken im Kreis mit nach Stuttgart nehmen.

Auch Anja Lotz, die SPD-Kandidatin für die Bundestagswahl, war eingeladen und sprach über ihre Ziele in der Bundespolitik, und vor allem, welche Bereiche verbessert werden müssen. Jeder Mensch habe nach ihrer Meinung einen Anspruch auf ein würdevolles Leben. Sowohl in der Pflege, aber auch in den Dienstleistungsbereichen, als Rentnerin oder Rentner und in den Bereichen, in den Menschen finanzielle und soziale Unterstützung brauchen. Einen Schwerpunkt in den nächsten Wochen setzt Anja Lotz im öffentlichen Nahverkehr im ländlichen Raum. Um selbst die Schwierigkeiten herausfinden, fährt sie am Freitag den 02.07. einen Tag lang durch den Main-Tauber- und Neckar-Odenwald-Kreis mit Bus und Bahn und Ruftaxis. Wer die Bundestagskandidatin dabei begleiten, treffen oder mit ihr ins Gespräch kommen möchte, ist herzlich eingeladen. Die Route und der Ablauf sind auf ihrer Internetseite zu finden.

Dies und die Aktionen, die im Kreis in den letzten Monaten stattgefunden haben, von den Besuchen vom Oberbürgermeister Frank Mentrup, oder den Gesprächen und Spaziergängen im Landtagswahlkampf mit Dr. Dorothee Schlegel, den Angeboten auf Facebook und Instagram und den vielen Dialogen mit den Abgeordneten aus Landtag und Bundestag, zeigen, dass die Kreis-SPD sehr aktiv war. Angekündigt wurden Vorhaben der nächsten Wochen und Monate, in denen auch die Förderung und Stärkung der Demokratie im Vordergrund stehen wird.

Der Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner wird in Mosbach über Akzeptanz und Vielfalt, gerade in der aktuellen Regenbogenfahnenaktionen sprechen, die MdBs Josip Juratovic, Lothar Binding und Ute Vogt sind eingeladen, ebenso der SPD-Fraktionsvorsitzende Andi Stoch.

Weitere Veranstaltungen werden von einer Aktionsgruppe in einem Strategietreffen angedacht.

 (do)

 

Unser Kanzlerkandidat

Vizekanzler Olaf Scholz

Unsere Bundestagskandidatin

Anja Lotz

Termine

Alle Termine öffnen.

28.07.2021, 19:30 Uhr Mitgliederversammlung SPD-OV Bauland

10.08.2021, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Ute Vogt: Demokratie stärken - Extremismus bekämpfen 

19.08.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Kreisvorstandssitzung