Der Klimaschutz sollte auch das Klima in den Parlamenten einschließen

Veröffentlicht am 11.03.2021 in Allgemein
 

Am Rande einer Veranstaltung in Neunkirchen traf Dr. Dorothee Schlegel die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Das kurze Gespräch drehte sich um aktuelle Themen ebenso, wie um die gemeinsame Zeit in Berlin.

Konsens bestand darin, dass jetzt (!) auf allen Ebenen der Politik gehnadelt werden muss, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel die Eckpunkte sollen einen Handlungsrahmen aufspannen:

  • Mehr Elektromobilität auf die Straße bringen.
  • Die Attraktivität von Bus und Bahn steigern: Durch massiven Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, auch im Ländlichen Raum durch gute Verbindungen auch zu den Orten, die nicht an der S-Bahn liegen.
  • Raus aus der klimaschädlichen Kohle, rein in noch mehr erneuerbare Energien.
  • Per Gesetz den Klimaschutz für alle transparent, verbindlich und planbar machen.

Impressionen von dieser Begegnung können hier angesehen werden.

 

 

Unser Abgeordneter

Georg Nelius MdL